Rezepte/ Süsses

Süße Polenta mit Apfel-Mandelkruste

polenta, süße polena, vegan, glutenfrei, veganohnegluten

Polenta (Maisgrieß) – lecker und glutenfrei

Ich bin ja generell eher der „herzhafte“ Typ, aber ab und zu ein Stück Kuchen oder ein leckeres „Teilchen“ muss schon mal sein. Mit einer Glutenunverträglichkeit ist das leider nicht mehr so einfach wie früher. Mal schnell zum Bäcker nebenan: keine Chance!

Diese süße Polenta ist schnell und kinderleicht zubereitet, da wir uns einen aufwendigen Teig sparen können.

Süße Polenta mit Apfel-Mandelkruste

Rezept drucken
Portionen: 4 Zeit: 30 min.

Zutaten

  • 4 große Äpfel
  • 250 g Polenta (Maisgrieß)
  • 100 g Mandelblättchen
  • 8 EL Agavendicksaft (oder Honig)
  • 60 g Butter (Alsan)
  • 1 Prise Salz
  • Zimt
  • 1 Liter Wasser (alternativ 500 ml Wasser / 500 ml (Soja)Milch)

Zubereitung

1

Wasser (+ Milch) mit Salz und 4 EL Agavendicksaft (wer es süßer mag, nimmt gerne mehr) aufkochen.

2

Den Maisgrieß unter Rühren hinzugeben und bei geringer Hitze ca. 5 min. aufkochen (unter Rühren). Dann 15 min. ausquellen lassen.

3

Eine Auflaufform mit etwas Butter fetten, die Polentamasse einfüllen und glatt streichen.

4

Die Äpfel schälen, vierteln, in feine Scheiben schneiden und gleichmäßig auf der Polentamasse verteilen.

5

Die Mandelblättchen mit Butter, Zimt und dem Agavendicksaft kurz dünsten und auf der Apfelmasse verteilen.

6

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C für 20 min. goldbraun backen (Vorsicht, dass die Mandeln nicht zu dunkel werden).

7

Abkühlen lassen und servieren.

Bemerkungen

Schmeckt lauwarm und kalt sehr lecker. Wer möchte, serviert die leckere Polenta mit Schlagsahne (vegan, z. B. von Soyatoo.